.jugendpolitik

Trebnitz

Arbeit und Engagement für Jugendpolitik und Jugend(verbands)arbeit

seit 2017 Wissenschaftliche Referentin (hauptberuflich) an der Koordinierungsstelle „Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft“ (AGJ – Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe in Berlin)

2016 Beraterin für den Bereich „Medienwelt“ im Hearing für das Ökumenische Sozialwort der Jugend (Bund Deutscher Katholischer Jugend und Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.)

2015 Referentin für Medien und Kommunikation beim Deutschen Bundesjugendring (DBJR), in Elternzeitvertretung; Lobby- und Pressearbeit für nationale und europäische Jugendpolitik, Organisation der Verleihung des Heinz-Westphal-Preises, konzeptionelle Weiterentwicklung der Kommunikationsstrategie u.v.m. (Elternzeitvertretung)

2013 Jugendpolitische Einschätzung des Koalitionsvertrages der Deutschen Bundesregierung für die Aktion „U28 – die Zukunft lacht!“ für den Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)

2013 Medien- und Pressearbeit während der 72-Stunden-Aktion, der größten Sozialaktion Deutschlands, organisiert vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)

2009 – 2011 Diözesanleitung (ehrenamtlich) der Katholischen jungen Gemeinde Rottenburg-Stuttgart (KjG); u.a. verantwortlich für die Projektgruppe „Kindermitbestimmung“, für die Medienarbeit und die Projektgruppe „Nachhaltigkeit“ sowie die Themen Sexualpädagogik und Eine-Welt-Arbeit.

2009 – 2010 Organisation und Durchführung des Kinder- und Jugendgipfels „Lautstark!“ der Katholischen jungen Gemeinde (KjG), Mitglied im AK Lautstark.

2005 – 2013 Pädagogische Mitarbeiterin und Teamleitung im Referat Zivildienst der Diözese Rottenburg-Stuttgart/Caritas, für die Freiwilligendienste der Diözese-Rottenburg-Stuttgart und für die Freiwilligendienste des Caritasverbandes Freiburg; Ausbildung und Begleitung von Zivil- und Freiwilligendienstleistenden in der Behinderten-, Alten- und Jugendhilfe in Baden-Württemberg.

2003 – 2004 Freiwilligendienst in einem Familien- und Straßenkinderprojekt in Cochabamba, Bolivien.

+ Leiterin für Freizeiten, Zeltlager, Jugendleiter_innenausbildungen

+ Beratung verschiedener Personen und Gremien in der Jugendverbandsarbeit auf Orts-, Landes- und Bundesebene

Veröffentlichungen und Texte (Auswahl)

Advertisements